Skip to main content

 

SICHERHEIT

Verschlüsselte Kommunikation

Beim Online-Zugriff auf Cloud Buchführung werden die Daten grundsätzlich durch anerkannte Sicherheitsstandards mittels 256-Bit AES (Advanced Encryption Standard) sicher übertragen. Die Echtheit wird dabei durch ein mit 256-Bit signiertes SSL-Zertifikat gewährleistet. Somit werden alle Informationen komplett verschlüsselt übertragen, ohne dass Dritte den Datenstrom mitschneiden und auswerten können.



Infrastruktur in Deutschland

Die für Cloud Buchführung verwendete Server-Infrastruktur befindet sich auf Territorium der Bundesrepublik Deutschland. Das Rechenzentrum des Web-Servers ist nach ISO 27001 (ehemals 7799) für außerordentliche Sicherheit und Verfügbarkeit geprüft und zertifiziert. IT-Spezialisten stellen dort rund um die Uhr den reibungslosen Betrieb sicher und wenden mögliche Sicherheitsupdates von Drittanbietern unmittelbar auf die eingesetzte Infrastruktur an.



Passwortsicherheit

Passwortdaten werden bei Cloud Buchführung niemals im Klartext abgespeichert, sondern über eine krytographische Hash-Funktion
unter Einsatz zusätzlicher kryptologischer Entropie ("Salt") sicher abgelegt.